Kultur, 21.10.2016

„Bonnie & Clyde” im Schulzentrum

Nichts für schwache Nerven ist die aktuelle Inszenierung des Niederrheintheaters.

 

Am 29. Oktober

Mehrfacher Mord, Verfolgung, aber auch die große Liebe sind Themen in dem Theaterstück „Bonnie & Clyde”, das am 29. Oktober um 20 Uhr in der Aula des Schulzentrums an der Walder Straße aufgeführt wird. Gemeinsam mit Michael Koenen als Clyde Barrow spielt die Haaner Schauspielerin Verena Bill die Bonnie Parker in dieser rasanten Story über das berühmt-berüchtigte Gangsterpärchen. Ein spannender und mitreißender Theaterabend erwartet die Besucher. Eintritt: 18 Euro an der Abendkasse, 15 Euro im Vorverkauf. Karten sind erhältlich bei: der Stadtbücherei Haan, im Kulturbüro (Rathaus, Zimmer 217, Telefon 02129/911420) und online unter www.Neanderticket.de.

23.03. / Kultur

Musikalische Zeitreise ins 18. Jahrhundert

Ein tolles Konzert wird die Haaner am 29. März sicher begeistern.mehr

15.12. / Kultur

Folk und Reggae

Die letzte Adventwoche steht in Fienchen's Kajüte, Kaiserstraße 5, ganz im Zeichen des Haaner Sommers 2018.mehr

05.06. / Regional

Nachruf: Frank Simons ist verstorben

Am 2. Juni 2017 ist unser Kollege, Freund und Mitstreiter Frank Simons gestorben.mehr

01.06.
Kultur
Italienischer Abend in Haan
17.05.
Kultur
Konzert unter freiem Himmel
01.12.
Kultur
Harfenklänge in Gruiten
21.11.
Kultur
Lounge-Jazz in der Gartenstadt