Regional, 13.10.2020

Arias fällt lange aus

LEVERKUSEN. Fußball-Bundesligist Bayer 04 wird voraussichtlich ein halbes Jahr auf Santiago Arias verzichten müssen.

 

Bruch des linken Wadenbeins und weitere Verletzungen

Der Rechtsverteidiger, der vor zweieinhalb Wochen auf Leihbasis von Atlético Madrid zum Fußball-Bundesligisten unters Bayer-Kreuz gewechselt war, hat sich im WM-Qualifikationsspiel seiner kolumbianischen Nationalmannschaft gegen Venezuela (3:0) in Barranquilla einen Bruch des linken Wadenbeins zugezogen. Darüber hinaus erlitt Arias einen Syndesmoseriss und weitere komplexe Bandverletzungen im betroffenen Sprunggelenk. Wegen der Schwere der Verletzung ist nach der in Kolumbien durchgeführten adäquaten Sofortbehandlung eine Operation zwingend erforderlich. Diese wird in Absprache zwischen Bayer 04, Arias und Atlético von einem für den spanischen Top-Klub tätigen Spezialisten in Madrid durchgeführt.

15.06. / Regional

78-jähriger Pedelecfahrer schwer verletzt

Ein 39-jährige Erkrather touchierte mit seinem Rennrad den Lenker des Pedelecs, woraufhin der 78-Jährige die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und zu Boden stürzte.mehr

12.06. / Regional

Inzidenz im Kreis Mettmann unter 35

KREIS METTMANN. Voraussichtlich ab Montag gibt es weitere Lockerungen im Kreis Mettmann.mehr

09.06. / Regional

Weitere Lockerungen ab Freitag

KREIS METTMANN. Der Kreis Mettmann erreicht ab Freitag die neue Inzidenzstufe 2.mehr

28.05.
Regional
„Notbremse” voraussichtlich ab Montag außer Kraft
24.05.
Regional
Wechselunterricht ab Mittwoch
18.05.
Regional
Sportvereine haben weniger Mitglieder
12.05.
Regional
Antworten des Kreises Mettmann