Regional, 21.04.2019

Ein Ostergedicht

Zum Fest der Auferstehung Jesu Christi gibt es an dieser Stelle wieder ein Ostergedicht von Jürgen Steinbrücker.

 

„Personalmangel

Personal ist heute knapp,
und die Suche geht weitab.
Längst musste man schon verkünden:
Handwerker sind nicht zu finden,
Pflegekräfte sind sehr rar
und bei uns nicht auffindbar.
Auch Osterhasen sind heut oft
zu finden nur noch unverhofft.
Grünland und so manche Eichen
müssen dem Beton oft weichen.
Deshalb finden Hasen bald
vielfach weder Feld noch Wald,
um ein ruhig Heim zu bauen,
sich nach Futter umzuschauen.
Für ausreichend Osterhasen
muss man jetzt wohl gleichermaßen
auch im Ausland sie anwerben,
ehe sie bei uns aussterben.
Jäger sollten Hasen schonen,
damit sie bei uns auch wohnen.
Wer soll Eier sonst verstecken,
damit Kinder sie entdecken?”

Gedicht-© Jürgen Steinbrücker, „Dichtung & Wahrheit”, 2019, Langenfeld-Reusrath, Hasengasse, Ecke Osterstraße

19.10. / Regional

Baumgartlinger bleibt am Rhein

LEVERKUSEN. Bayer 04 Leverkusen hat den Vertrag mit Julian Baumgartlinger verlängert.mehr

31.07. / Regional

Wir machen Urlaub

Die Redaktion von stadtmagazin-online.de geht in die wohlverdiente Sommerpause.mehr

28.07. / Regional

Drogenbande zerschlagen

Am frühen Morgen des 24. Juli hat die Polizei Köln mit circa 140 Beamten 15 Wohnungen mutmaßlicher Drogenhändler durchsucht.mehr

27.07.
Regional
Fortuna holt Chelsea-Spieler
18.07.
Regional
Nur noch Mehrwegbecher
13.07.
Regional
Erste drei Testkicks erfolgreich
24.06.
Regional
Bayer empfängt Valencia