Regional, 17.01.2021

In Erkrath wird bald geimpft

Ab dem 25. Januar 2021 wird es für Personen ab 80 Jahren möglich sein, sowohl online als auch telefonisch Impftermine in den Impfzentren zu buchen.

 

Impfungen ab 1. Februar

Am Montag, den 1. Februar, starten dann die Impfungen im Impfzentrum für den Kreis Mettmann in Erkrath. Ausschließlich für Nordrhein-Westfalen wurden für die Terminbuchung zwei neue, kostenlose Telefonnummern eingerichtet: 0800/116117-01 (für das Rheinland) und 0800/116117-02 (für Westfalen). Mit der Bereitstellung der beiden 0800er-Nummern soll die für Terminbuchungen ebenfalls zur Verfügung stehende 116117 entlastet werden – sie muss für den ärztlichen Notdienst betriebsbereit bleiben. Anspruch auf einen Impftermin haben zunächst ausschließlich über 80-jährige Personen, die das Informationsschreiben des NRW-Gesundheitsministers erhalten haben. Sie werden in kleinen Schritten mit den derzeit zur Verfügung stehenden Impfdosen versorgt. Gemäß der Impfstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen sind laut Kassenärzlicher Vereinigung Nordrhein (KVNO) seit dem 27. Dezember 2020 zunächst die besonders gefährdeten Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Beschäftigten in Senioren- und Pflegeheimen gegen das Coronavirus geimpft worden. Diese Aufgabe werde bis Ende des Monats weitgehend geschafft sein. „Alle, die geimpft werden möchten, werden einen Termin bekommen – aber nicht alle im Februar oder Anfang März. Wir können aufgrund der derzeit verfügbaren Impfstoffmengen nur nach und nach impfen. Die Impfung allein der über 80-Jährigen wird voraussichtlich bis Mitte April dauern”, sagt KVNO-Chef Dr. med. Frank Bergmann. Und: „Aufgrund der absehbar großen Nachfrage aus dieser Gruppe empfehlen wir die Online-Buchung der Impftermine. Dabei können und sollten die jüngeren Familienmitglieder helfen.” Die erste Impfung muss übrigens nach einigen Wochen durch eine zweite vervollständigt werden; die Impfung ist kostenfrei. Wahrscheinlich im zweiten Quartal 2021 startet die Phase, in der Menschen unter 80 geimpft werden können. Die Adresse des Impfzentrums im Kreis Mettmann: Timocom-Platz 1, 40699 Erkrath. Es liegt etwa 600 Meter vom S-Bahnhof Erkrath-Hochdahl entfernt.

15.06. / Regional

78-jähriger Pedelecfahrer schwer verletzt

Ein 39-jährige Erkrather touchierte mit seinem Rennrad den Lenker des Pedelecs, woraufhin der 78-Jährige die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und zu Boden stürzte.mehr

12.06. / Regional

Inzidenz im Kreis Mettmann unter 35

KREIS METTMANN. Voraussichtlich ab Montag gibt es weitere Lockerungen im Kreis Mettmann.mehr

09.06. / Regional

Weitere Lockerungen ab Freitag

KREIS METTMANN. Der Kreis Mettmann erreicht ab Freitag die neue Inzidenzstufe 2.mehr

28.05.
Regional
„Notbremse” voraussichtlich ab Montag außer Kraft
24.05.
Regional
Wechselunterricht ab Mittwoch
18.05.
Regional
Sportvereine haben weniger Mitglieder
12.05.
Regional
Antworten des Kreises Mettmann